News » 19.02.2020

Planet Eclipse EGO LV1.6 - Behind the Scenes 7 Teil 2

Planet Eclipse EGO LV1.6

Willkommen zum zweiten Teil von "Behind the Scenes 7". Im zweiten Teil sprechen wir mit Ledz über die neue EGO LV1.6, warum es keine LV2 gibt und es gibt einen kleinen Einblick auf den CS2 Mech Frame welcher auf der PB Extravagaznza 2020 gezeigt wurde.

Die EGO ist zurück. Oh mein Gott!!! Was hat sich im Vergleich zur LV1.5 geändert?

Ledz:
Fangen wir beider wichtigsten Frage an, die alle brennend interessiert, warum das keine LV2 ist. Eine EGO LV2 müsste komplett anders sein, also von oben bis unten neu entwickelt. Die Spieler wollen ein schlauchloses Design und die Air Transfer Pipe (obwohl sie großartig ist) ist nicht das, was die meisten Leute als "schlauchlos" bezeichnen würden. Solange wir die EGO nicht wirklich schlauchlos machen können, ist nichts was wir herstellen können dem Namen einer LV2 würdig. Die Realität ist, dass obwohl es eine Reihe von eingefleischten EGO- und LV-Fans gibt, die Verkaufszahlen einfach nicht die umfangreichen Investitionen rechtfertigen. Es wären neue Werkzeuge, Vorrichtungen, Elektronik usw. von Nöten, um eine "echte" LV2 zu bauen. Es ist für uns im Moment wirtschaftlich nicht rentabel. Wenn wir Änderungen vornehmen, wollen wir den Spielern den bestmöglichen Markierer geben den wir zu diesem Zeitpunkt realisieren können. Manchmal ist es eine Auffrischung von Äußerlichkeiten und ein kleine, aber wichtige Optimierungen. Wenn das der Fall ist geben wir dem Markierer keine neuen Namen, sondern nur eine Änderung der Modellnummer hinter dem Punkt. Wie schon bei der LV1.1 oder LV1.5. Bei der EGO LV1.6, haben wir das Body-Design aufgefrischt und sie mit unserem Shaft FL Carbon Laufsystem ausgestattet haben. Die größte Veränderung bestand allerdings darin, dass wir auf ein maßgeschneidertes SMC-Solenoid umgestiegen sind.

New EGO LV1.6 body design

Dieses kann vom Spieler selbstständig gewartet werden und ist extrem zuverlässig. Dies mag den meisten Leuten nicht wichtig erscheinen aber für uns war es ein großer Schritt. Wir hatten enorme Ausfallraten bei den LV1.5 Solenoids, BEVOR wir diese überhaupt in LVs bauen konnten. Es waren zum Teil solche Mengen, dass wir die Produktion von LVs nicht zuverlässig planen konnten. In manchen Wochen versagten bis zu 80 % der Solenoids bei unseren internen Prüfstandtests. Die wurden dann direkt entsorgt. Mit einer so hohen Fehlerquote, eines entscheidenden Bauteils, ist es nahezu unmöglich ein Produktlinie sinnvoll weiter zu führen. Wir wussten also, dass ein neues Solenoid her muss um die LV Linie wieder produzieren zu können.

Wir suchten das Gespräch mit SMC, mit denen wir seit vielen Jahren eine sehr langfristige und fantastische Geschäftsbeziehung pflegen. Obwohl sie anfangs dagegen waren, stimmten wir Sie schließlich um. Sie entwickelten für uns ein vollständig maßgefertigtes Solenoid mit integrierter Durchflusssteuerung, welches wir für die LV1.6 benötigten... Und was sollen wir sagen, es funktioniert großartig! Unsere Betatester haben das Gefühl, dass die EGO LV1.6 jetzt noch smoother und leiser ist als zuvor. Zusätzlich kann sie nun auch noch schneller schießen!!! Es ist immer noch eine LV und ich kann es kaum erwarten meine neue zu bekommen :-)

Die LV1.6 ist fantastisch, aber warum hat sie immer noch die AT Pipe?

Ledz:
Bei einem "Stacked Tube Poppet Valve" Markierer wie der EGO ist es nicht einfach die Luft vom ASA quer durch den Markierer zu leiten. Jack hat viele Stunden damit verbracht EGOs umzubauen, um die gewünschten Änderung umzusetzen. Wir erhalten regelmäßig Nachrichten von Spielern die nach einer schlauchlosen LV fragen und ich bat Jack darauf hin es noch einmal zu versuchen.

EGO LV1.6 Air Transer Tube and Blade Trigger

Jack („Jack Wood, Chefentwickler Planet Eclipse“ Anmerkung der Redaktion) ist ein Mann mit Prinzipien und wenn er mit der Art und Weise wie etwas aussieht, sich anfühlt und schießt nicht zufrieden ist, wird es nicht umgesetzt. Um zum jetzigen Zeitpunkt, die LV schlauchlos zu machen, müsste der Markierer Bauhöhe gewinnen und das fühlt sich einfach nicht richtig an. Das Projekt ist nicht gestorben, und ich werde nicht zulassen das es stirbt, aber bevor Jack nicht zufrieden ist, wird es auch keine LV2 geben.

Die GEO GSL war die letzte bisher bekannte SL. Ist eine neue geplant? So etwas wie eine SLV? (EGO LV1 SL)

Ledz:
Im Moment ist nichts geplant. Wir sind ein kleines Team mit vielen Projekten die erledigt werden wollen. Die Produktpalette von Planet Eclipse hat sich von der EGO im Jahr 2005 zu einem breiten Spektrum an Markierern entwickelt. Derzeit besteht unser Portfolio aus den Modellen ETHA2, 170R/M170R, GEO4, LV1.6 und dem Flaggschiff CS2 Pro. Nicht zu vergessen die EMG100 Magfed Markierer und der EMEK. Wir sind sehr ausgelastet. Wenn man einen Markierer entwickelt hat, drückt man nicht einfach auf "Start", lehnt sich zurück und sieht der Produktion zu. Wir sind ständig dabei unsere Produkte zu verbessern und weiterzuentwickeln.

Ihr glaubt gar nicht wie viele Brände gelöscht werden müssen, um so viele Marker produzieren zu können. Manchmal hat der Tag nicht genug Stunden um all das zu tun was wir tun wollen. Aber wir versuchen es. Und nicht zu vergessen das wir bereits eine ganze Reihe von Custom- und Private Label-Markierern herstellen! In den letzten 12 Monaten haben wir Infamous CS2, HK Army CS2 und Predator 170R hergestellt und an vielen weiteren Spezialanfertigungen werden gearbeitet. Wir lieben es, kundenspezifische Markierer herzustellen. Die Zusammenarbeit mit unseren Teams und Kunden treiben uns an immer weiter zu machen.

Was meinst Du, welches Modell wird diesen Wettkampf gewinnen?

Ledz:
Das haben wir nicht zu entscheiden, das ist den Spielern überlassen.. Beim letzten Mal hat unser Spool Valve Markierer GEO mit Sicherheit gewonnen. Aber im Schatten verborgen hat die LV an Macht gewonnen... Wer die Qual hat, hat die Wahl. Willst Du die CS2 Pro mit Ihrem GP Core schießen oder doch lieber den IV Core der GEO4? Oder soll es doch lieber ein Poppet-Valve-Markierer wie die LV sein? Es ist gut eine Auswahl zu haben. Vielleicht werden wir dieses Mal einen Dreikampf erleben?!

Mal fern ab der neuen Markierer. Ihr habt auch einen CS2 Mech Frame gezeigt. Was hat es damit auf sich?

Ledz:
Ja, das haben wir. Wir lieben das Mech-Revival und die M170R und die EMEK100 sind großartige Spielgeräte in ihren Preisklassen. Es gibt aber immer einige Spieler die nur das Beste wollen, quasi den ultimativen Ausdruck von Style und Technologie. Unser derzeitiger Spitzenreiter ist die CS2 Pro mit dem GP Core. Dicht gefolgt vom Standard Gamma Core, welcher in der Emek und der M170R verbaut sind. Sie alle sind gute Mech-Shooter.

Planet Eclipse CS2 Mech Frame

Aber so wie wir den Gamma Core genommen und ihn für die CS2 weiterentwickelt haben, haben wir auch den Mech-Frame für die CS2 entwickelt. Es gibt ein neues 3-Wege-Ventil mit integriertem QEV. Der Frame nutzt einen speziellen Mech-Trigger, der ähnlich wie die LV, durch Hebelwirkung unterstützt wird. Dann haben wir eine Menge Kugellager, Rampen und Einstellpunkte hinzugefügt um vermutlich anpassbarsten Mech-Trigger im Paintball zu schaffen. Es ist definitiv ein bisschen speziell.

Das war's fürs Erste! Nochmals vielen Dank, Ledz. Es ist immer interessant zu hören wie große Unternehmen wie Planet Eclipse funktionieren.


Jetzt vorbestellen!


  Nach oben