Planet Eclipse EGO LV1 bis LV1.5

EGO LV1.5

Design geboren aus Leistung

Ego LV1 (2013)
Die stetige Entwicklung der Ego Reihe seit dem Release der ersten Ego 2004 führte dazu, dass Planet mit der Ego11/EgoS sämtliche Möglichkeiten des altbekannten Systems ausgereizt hatte. Es war klar, dass man ohne einen revolutionären Schritt keine weitere Steigerung der Performance erreichen wird. So startete man mit der Entwicklung der Ego LV1 ganz von vorne, übernahm dazu allerdings auch bewährte und zuverlässige Komponenten aus den Vorgänger Modellen, wie z.B. das mit Solenoid Flow Restriktoren (SFRs) ausgestattete Magnetventil (Solenoid) der Ego11, dass Circuit Board der Ego11 (mit für die LV angepasster Firmware) und anderer Kleinteile. Die Revolution fand in anderen Bereichen statt.

Da eine besonders hohe Feuerrate von über 15 BPS im Turnierbereich keine Rolle mehr spielen konnte die LV1 auf einen möglichst sanften und leisen Schuss hin entwickelt werden. Wenig Eigenbewegung des Markierers bei der Schussabgabe und mühelose Kommunikation des Spielers standen im Vordergrund.

Um dies zu erreichen und neue Maßstäbe für einen Poppet Valve Markierer zu setzen wurde die Ventilkammer der LV1 deutlich größer ausgelegt, wodurch der Arbeitsdruck auf gerade einmal 135psi (bei 280 FPS!) gesenkt werden konnte. Der Low Pressure Regulator wurde in den Markiererkorpus gelegt und bekam ebenfalls ein größeres Volumen. Dies bedeutet weniger Druck im LP Kreislauf.

Die große Besonderheit ist aber das „Lever-Valve“ welches der LV1 auch ihren Namen gibt. Es macht die LV1 einzigartig.

Bei jedem anderen Poppet Valve Markierer liegt der Rammer genau auf der Achse des Schlagventils. Warum? Fertigungsbedingt und „weil man das schon immer so gemacht hat“. Bis jetzt. Planet hat den Rammer bei der LV1 etwas nach oben gerückt und so den Abstand der Rammer Achse zur Achse des Bolzens minimiert (das mindert Kippkräfte zwischen den beiden, über den Bolzenpin verbundenen Bauteile und so den gefühlten „Kick“). Damit das Schlagventil (Poppet Valve) dennoch problemlos und auf Dauer auch zuverlässig geöffnet werden kann entwickelte Planet einen speziell geformten Hebel aus gehärtetem Stahl, der gleich zwei Fliegen mit einer Klappe schlägt:

Durch den Hebel muss weniger Kraft vom Rammer aufgewendet werden um das Ventil zu öffnen und die Achse des Rammers kann von der Achse des Ventils entkoppelt werden. Durch die spezielle Form des Hebels konnte die Öffnungscharakteristik des Ventils genau abgestimmt werden.

Das Ergebnis ist beeindruckend. In Zeiten in denen nahezu „kicklose“ Spoolvalve Markierer so effizient geworden sind wie Poppet Valve Markierer, die einstigen Könige in der Disziplin, bietet die LV1 neben einer sehr hohen Effizienz das nahezu „kicklose“ Schussgefühl und den leisen Schuss einen Spoolvalve Markierers.

Mit dem Planet Eclipse EMC Kit Gemini kann die LV1 auch zu einer perfekte Szenario- und Woodlandwaffe modifiziert werden.

Ego LV1.1/LV1.1 Pro (2015):
Bei der Ego LV1.1 wurde das Volumen der LPR Kammer noch einmal vergrößert (konstanterer LPR Druck), außerdem wurde der Gummi des Frontgriffs einteilig ausgeführt. Ebenso wurde der Markierer mit dem Shaft Pro Lauftip ausgeliefert.

Ego LVR (Ende 2016):
Ein aggressives und extremes Milling (40g leichter als die LV1.1), dass Shaft FL Carbon-Fiber Laufsystem, das Gun Case aus Echt Carbon sowie ihre Limitierung zeichnen die Ego LVR aus.

Ego LV1.5 (2017):
Mit einem neuen Body Design, dem neuen Abzug im „Blade“ Design, und dem neuen, extrem niedrigen Feedneck geht die LV1.X Reihe in den finalen Endspurt.


Technische Daten (LV1.5):
  • Gewicht: 947g / 2.09lb Including Barrel, Batteries, Feed Tube, POPS
  • Länge: 555mm (21.8”) Including 2-Piece Shaft 5 Barrel
  • Höhe: 205mm (8.07”)
  • Breite: 27mm (1.06”)
  • Autococker Laufgewinde
Werkstoffe (LV1.5):
  • Body – 6061-T6 Aluminium
  • Barrel – 6061-T6 Aluminium
  • Frame – 6061-T6 Aluminium
  • Trigger - 6061-T6 Aluminium
  • Feed Neck - 6061-T6 Aluminium
  • Eye Covers - 6061-T6 Aluminium
Elektronik (LV1.5):
  • Interface – 3 buttons on frame with tournament lock on PCB
  • Display – Transflective LCD with Tru-Colour adjustable back-light
  • Solenoid voltage – 5V
  • Processor voltage – N/A
  • Processor – 16-Bit Microprocessor - 16 MIPS
  • Power Supply – 1 x 9V Alkaline battery (IEC 6LR61 / ANSI 1604A)
  • E-Portal - E-Portal compatible
Hardware (LV1.5):
  • ASA Mount – AT POPS
  • Trigger Method – Micro-Switch and Opto Sensor Trigger Activation
  • Trigger Mechanism – Leaf spring and magnetic return
  • Trigger Pivot – Dual instrument ball race units mounted in bearing carrier
  • Barrel – 2-piece micro-honed Shaft 5 back with Shaft Pro tip - 14.5" length
  • Feed Tube – Low-profile lever operated clamping feed with locking sprocket thumb wheel
Pneumatik (LV1.5):
  • Operating Principle – Under and over Poppet with Lever Valve mechanism
  • Solenoid Type – Custom MAC Direct Acting Solenoid Valve
  • Drive Mechanism – Zick3 Rammer (regular & lightweight options incl.)
  • Bolt Mechanism – Cure 5 Bolt
Ergonomie (LV1.5):
  • Grip Type – Contoured dual density grips
  • Grip Pitch – 185mm / 7.2”
Firmware (LV1.5):
  • Firing Modes – Semi and Ramping (Capped and Uncapped)
  • Debounce Modes – 10 Debounce Presets
Lieferumfang (LV1.5):
  • Solides Aluminium-Case mit Reißverschluss
  • Planet Eclipse EGO LV1.5 Markierer
  • Shaft 5 Aluminium Laufrückteil .689
  • Shaft ProTip Frontteil 14,5"
  • Cure Bolzen der 5. Generation
  • Zwei Zick3 Rammer, leicht & schwer
  • Planet Eclipse Innensechskantschlüssel Set
  • Planet Eclipse Öl, 10ml
  • Planet Eclipse Laufsocke
  • LV1.5 Ersatzteilset
  • Handbuch, englisch


EGO LV1.5 Laufsysteme & Zubehör

» Alles anzeigen

EGO LV1.5 Zubehör

» Alles anzeigen